Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10995/2941
Title: Φόρος по данным ранневизантийских источников
Other Titles: Φόρος nach den angaben frühbyzantinischer quellen
Authors: Серов, В. В.
Serov, V. V.
Issue Date: 2002
Publisher: Изд-во Урал. ун-та
Citation: Серов В. В. Φόρος по данным ранневизантийских источников / В. В. Серов // Античная древность и средние века. — Екатеринбург: Изд-во Урал. ун-та, 2002. — Вып. 33. — С. 40-47.
Abstract: Die Tatsache, dass die Untersuchung des spätantiken Steuersystems schon lange einen eigenen Forschungszweig darstellt, wirkt sich nicht nur positiv auf die Gesamtforschung aus. Nachbardisziplinen, insbesondere die Wirtschaftsgeschichte, werden ohne Rücksicht auf die Frage der Besteuerung betrieben. Hierfür bietet die von Dumbarton Oaks durch Internet verbreitete «Economic Encyclopedia» ein trauriges Beispiel. Der Autor analysiert die Bedeutung des Terminus φόρος im Bereich des byzantinischen Steuersystems. Er kommt zu dem Schluss, dass im Laufe der Differenzierung der Terminologie und der Einführung von Fachausdrücken zur Bezeichnung der Steuern seit Ende des 5. Jhs. bzw. Anfang des 6. Jh.s besagter Terminus allgemein zur Bezeichnung der staatlichen Steuer Verwendung fand.
Keywords: ИСТОРИЯ
ВИЗАНТИЯ (ИСТОРИЯ)
ИСТОРИЯ ВИЗАНТИИ
ИСТОРИЯ СРЕДНИХ ВЕКОВ
СРЕДНИЕ ВЕКА (ИСТОРИЯ)
ИСТОЧНИКОВЕДЕНИЕ
СОЦИАЛЬНОЕ РАЗВИТИЕ
URI: http://hdl.handle.net/10995/2941
http://elar.urfu.ru/handle/10995/2941
Origin: Античная древность и средние века. 2002. Вып. 33
Appears in Collections:Античная древность и средние века

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
adsv-33-06.pdf171,14 kBAdobe PDFView/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.